Meine Posts

2015 28/Mrz
In dieser Woche verurteilten sowohl Oberbürgermeister Peter Feldmann als auch der SPD-Kreisvorsitzende Mike Josef sowie der SPD-Stadtverordnete Christian Heimpel die Übergriffe der Demonstranten in aller Deutlichkeit und lobten den Polizeieinsatz. Alle drei Genannten werden dem linken Flügel der SPD zugerechnet. Mit ihrem entschiedenen Auftreten gegen die gewalttätigen Demonstrationen hat die SPD-Fraktion im Römer eindeutig klar gestellt, dass sie regierungsfähig ist. Zum Artikel
FNP: Die SPD übt sich in Verantwortung
2015 27/Mrz
Sowohl Christian Heimpel von der SPD als auch Jessica Purkhardt von den Grünen, die als parlamentarische Demonstrationsbeobachter die Krawalle erlebt hatten, berichteten, die Gewalt sei eindeutig von den Demonstranten ausgegangen. Die Polizei habe nicht eskaliert, sondern im Gegenteil äußerst besonnen reagiert.Heimpel sagte in seiner sehr emotionalen Rede, er sei wütend darüber, dass durch die Krawalle das eigentliche Anliegen, der Protest gegen die EZB-Politik, in den Hintergrund gerückt sei. „Dass Flaschen geflogen seien, könne man nicht als „friendly fire“ abtun. Zum Artikel
FAZ: Buhrufe für den Redner der Linkspartei
2015 26/Mrz
IMG_0958

Stadtverordneter Christian Heimpel, SPD:   Herr Vorsteher, meine sehr verehrten Damen und Herren!   Die Debatte hat eines sehr klar gezeigt: 20.000 friedlich Demonstrierende am Samstagnachmittag interessieren in der Stadt relativ wenige Menschen, wenn man sich die Ereignisse des Mittwochmorgen anschaut und verdeutlicht. Ich schließe mich den Ausführungen von Mike Josef absolut an: Dadurch hat […]

Weiterlesen
1
2015 19/Mrz

Der SPD-Stadtverordnete Christian Heimpel war bei den Protesten als Demo-Beobachter vor Ort. Der Polizei-Einsatz wirkte auf ihn an einigen Stellen unkoordiniert, berichtet er im Interview. Herr Heimpel, wie haben Sie den Mittwoch erlebt? Es war ein anstrengender Tag mit vielen unschönen Szenen. Ich bin fassungslos über die Gewalt. Konnten Sie Ihre Aufgabe als Demo-Beobachter problemlos […]

Weiterlesen
0
2015 3/Mrz
og1

Meine Kandidaturerklärung für den Unterbezirksvorstand der Frankfurter SPD. Gewählt wird auf dem Parteitag am 6./7. März. Kandidaturerklärung [PDF]     Kandidatur für den Unterbezirksvorstand der Frankfurter SPD   Liebe Genossinnen und Genossen, mein Name ist Christian Heimpel, ich bin 26 Jahre alt und bewerbe mich hier auf dem Parteitag als Beisitzer für den Unterbezirksvorstand der […]

Weiterlesen
0