Chris Heimpel

Chris Heimpel

Das Wachstum Frankfurts und der Rhein-Main-Region stellt die Verkehrspolitik vor enorme Herausforderungen. Die letzten sech Jahrzehnte war geprägt von der Idee der autogrechten Stadt.

Die Zukunft des Großstadtverkehrs liegt aber wie in allen Metropolen der Welt in der besseren Vernetzung von öffentlichen und individuellen Verkehrsmitteln. Das Dazu muss der öffentliche Nahverkehr durch bessere Angebote und attraktivere Preise attraktiver werden und der Ausbau der Radwege massiv voran gebracht werden. Langfristiges Ziel sollte es sein, dass in Frankfurt niemand mehr auf ein Auto angewiesen ist.